True Crime Podcast

Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover | Episode 3: Der Spitzel

Fritz Haarmann tötete in den 1920ern innerhalb kürzester Zeit zwei Dutzend junger Männer. Dabei gab es Hinweise, die auf seine Spur hätten führen müssen. Warum wurde Haarmann nicht schon früher aufgehalten? Niels Kristoph begibt sich in diesem True Crime Podcast auf Spurensuche zu Fritz Haarmann.


Fritz_Haarmann_Der_Kannibale_von_Hannover_Episode_3_Spitzel.jpg
 (Foto: Antenne Niedersachsen / dpa)

Episode 3:

Haarmann wird im Jahr 1924 von der Polizei verhaftet. Bis dahin hatten bereits viele Unschuldige ihr Leben verloren. Dabei gab es Hinweise, die auf die Spur Haarmann hätten führen müssen. Warum hat die Polizei diese Hinweise ignoriert? Wir schauen in dieser dritten Episode auf die ganz besondere Nähe zwischen Fritz Haarmann und der Polizei in Hannover. War Haarmann ein Täter, der keiner sein durfte? Und wir stellen uns die Frage: Hätte die Polizei nicht viel früher diese Mordserie stoppen können?

Hinweis

Der Podcast "Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover" ist nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren!

Behind the scenes

Wie entsteht ein Podcast? Und wie startet man die Recherche zu einer Person wie Fritz Haarmann? In unserem "Behind the Scenes" fragen wir den Autor Niels Kristoph diese und weitere Fragen. Ihr habt auch eine Frage zu unserem True Crime Podcast?

Dann schickt uns eine Mail an studio@antenne.com und wir leiten eure Frage weiter!

Alle Podcast-Episoden

Ihr möchtet mehr über den Serienmörder Fritz Haarmann und seine grausamen Taten erfahren?

Hier geht es zu allen bisher veröffentlichten Podcast-Episoden von "Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover".