True Crime Podcast

Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover | Episode 4: Die Faszination des Bösen

In den 1920ern tötete Fritz Haarmann zwei Dutzend junger Männer - innerhalb kürzester Zeit. Auch der Polizei wird klar, dass sie es mit einer Mordserie zu tun hat. Auf der Straße beginnt die Gerüchteküche zu brodeln. Niels Kristoph begibt sich in diesem True Crime Podcast auf Spurensuche zu Fritz Haarmann.


Fritz_Haarmann_Der_Kannibale_von_Hannover_Episode_4.jpg
 (Foto: Antenne Niedersachsen / dpa)

Episode 4: Die Faszination des Bösen

Es werden immer mehr Knochen aus der Leine geholt. Für die Polizei wird klar: Wir haben es hier mit einer Mordserie zu tun. Während Haarmann von der Polizei festgehalten wird, fängt auf der Straße die Gerüchteküche an zu brodeln. War es wirklich Haarmann und hat der Händler wirklich Menschenfleisch verkauft? Die Menschen sind verunsichert. Die Zeitungen entdecken den Fall für sich – so eine Horror-Story lässt einfach gut verkaufen. Die Faszination des Bösen.

Hinweis

Der Podcast "Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover" ist nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 12 Jahren!

Behind the scenes

Wie entsteht ein Podcast? Und wie startet man die Recherche zu einer Person wie Fritz Haarmann? In unserem "Behind the Scenes" fragen wir den Autor Niels Kristoph diese und weitere Fragen. Ihr habt auch eine Frage zu unserem True Crime Podcast?

Dann schickt uns eine Mail an studio@antenne.com und wir leiten eure Frage weiter!

Alle Podcast-Episoden

Ihr möchtet mehr über den Serienmörder Fritz Haarmann und seine grausamen Taten erfahren?

Hier geht es zu allen bisher veröffentlichten Podcast-Episoden von "Fritz Haarmann - Der Kannibale von Hannover".