Mai - Juni

Niedersachsen-Rückblick 2017 - Das war los im Mai und Juni

Ein Parteiwechsel mit weitreichenden Folgen, Terrorprozesse und der Abgas-Skandal bei VW: Das Jahr 2017 hat in Niedersachsen viele Schlagzeilen gebracht. Eine Übersicht über wichtige Ereignisse aus Politik, Wirtschaft, Vermischtem und Kultur:


JAN - FEB | MÄR - APR | MAI - JUN | JUL - AUG | SEP - OKT | NOV - DEZ


07.05.2017 - Entschärfung von drei Fliegerbomben

Fliegerbomben Hannover.jpg
 (Foto: picture alliance / Peter Steffen)

Bei einer der größten Evakuierungen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg werden in Hannover drei Fliegerbomben entschärft. Rund 50 000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen.


08.05.2017 - Brandanschlag in Hannover

Gegen den älteren Bruder der verurteilten IS-Sympathisantin Safia S. beginnt ein Prozess wegen eines Brandanschlags in Hannover. Der 18-Jährige soll aus islamistischen Gründen zwei Molotow-Cocktails in den Haupteingang eines Einkaufszentrums geworfen haben. Er erhält acht Jahre Jugendstrafe.


08.05.2017 - Maskenmann verrät Passwörter zu Datenträgern

Mehr als fünf Jahre nach seiner Verurteilung zu lebenslanger Haft verrät der sogenannte Maskenmann die Passwörter zu seinen bisher verschlüsselten Datenträgern. Martin N. hatte jahrelang kleine Jungen in Norddeutschland missbraucht und drei von ihnen ermordet.


15.05.2017 - Zusammenstoß eines Zuges mit Lkw

Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lkw an einer nicht geschlossenen Bahnschranke in Neustadt bei Hannover stirbt der Lasterfahrer. Zwölf Reisende werden leicht verletzt.


15.05.2017 - Mordverdacht einer 14-jährigen

Eine 14-Jährige aus Friesland steht nach dem Tod ihrer Mutter zusammen mit einem 15-jährigen Jungen unter Mordverdacht. Polizisten hatten die leblose und mit mehreren Stichen schwer verletzte 39 Jahre alte Mutter in einem Mehrfamilienhaus gefunden.


17.05.2017 - Volkswagen-Diesel-Skandal

Die juristische Aufarbeitung des Volkswagen-Diesel-Skandals erreicht auch Konzernchef Matthias Müller. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt wegen des Verdachts der Marktmanipulation gegen ihn.


18.05.2017 - Landesmuseum Hannover

Landesmuseum Hannover.jpg
 (Foto: picture alliance / Julian Strate)

Das Landesmuseum in Hannover nimmt "Kurti" in seine Ausstellung auf, einen ausgestopften Wolf. Er war der erste Wolf, der 2016 in Niedersachsen in staatlichem Auftrag erschossen worden war, weil er als verhaltensauffällig galt.


20.05.2017 - Winfried Langner startet eine neue Fahrt

Zwei Jahre nach seiner Tour zum Nordkap startet der als Trecker-Willi bekannte Rentner Winfried Langner wieder zu einer großen Fahrt. Mit seinem 18 Stundenkilometer schnellen Traktor macht sich der 81-Jährige aus Lauenförde auf den Weg nach St. Petersburg. Im August kehrt er zurück und wird daheim mit großem Jubel empfangen.


31.05.2017 - 39-jähriger wird verurteilt

Ein 39-Jähriger wird zu 14 Jahren Haft wegen versuchten Mordes verurteilt, weil er seine Ex-Frau in Hameln an einem Seil hinter dem Auto hergeschleift hat. Die Frau überlebt schwer verletzt. Für diese Tat wird zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren verurteilt.


04.06.2017 - Unwetter in Hildesheim

Ein Unwetter verwandelt im Landkreis Hildesheim Gräben und Bäche in reißende Ströme. In Sottrum reißen Wassermassen mehrere Autos mit. In Bodenburg laufen Schlammmassen in ein Freibad.


09.06.2017 - Vergabe-Affäre

In der Vergabe-Affäre im Wirtschaftsministerium stellt ein externer Prüfer schwere Mängel bei der Auftragsvergabe für die Gestaltung einer Webseite fest. Die Firma, die letztlich den Zuschlag bekam, hatte durch Vorab-Gespräche mit Mitarbeitern des Ministeriums einen Informationsvorsprung.


12.06.2017 - Prostituiertenmord

Nach einem Prostituiertenmord bei Hildesheim ist möglicherweise der falsche Freier vor Gericht gestellt worden. Der 45-Jährige kommt am zweiten Prozesstag wieder auf freien Fuß, nach einem anonymen Hinweis wird ein anderer Mann verhaftet.


14.06.2017 - Filialleiter überfällt eigene Bank

Überfall Bank Hannover.jpg
 (Foto: picture alliance / Holger Hollem)

Weil er als Filialleiter den Überfall auf seine eigene Bank in Hannover eingefädelt hat, muss ein 32-Jähriger für drei Jahre und fünf Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Hannover verurteilt den Bankkaufmann wegen schweren Raubes.


15.06.2017 - Untersuchungsausschuss

Im Landtag wird ein Untersuchungsausschuss eingesetzt, der Vorwürfe um Mauscheleien bei Auftragsvergaben im niedersächsischen Wirtschaftsministerium und in der Staatskanzlei untersuchen soll. Das Gremium soll klären, wie es zu Vergabefehlern kam.


24.06.2017 - Sechs Kilogramm schweres Baby kommt zur Welt

Eine Osnabrückerin bringt ein fast sechs Kilogramm schweres Baby zur Welt. Der genau 5935 Gramm schwere Junge wird nach Angaben der Klinik ohne Kaiserschnitt und ohne Komplikationen geboren.


28.06.2017 - Freispruch im Transplantations-Skandal in Göttingen

Transplantations-Skandal.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Der Bundesgerichtshof bestätigt den Freispruch eines Arztes im Göttinger Transplantations-Skandal. Das Landgericht Göttingen hatte entschieden, dass der Arzt zwar medizinischer Daten manipulierte, dies aber nach damaliger Rechtslage nicht strafbar war. Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen Revision eingelegt.


JAN - FEB | MÄR - APR | MAI - JUN | JUL - AUG | SEP - OKT | NOV - DEZ