Crash!

Straßenbahn in Braunschweig rammt Linienbus

Der Busfahrer hat bei dem Unfall an der Gifhorner Straße schwere Kopfverletzungen erlitten. Der Straßenbahnfahrer hatte am Terminal Rühme ein Haltesignal übersehen und donnerte gegen den Gelenkbus.


Straßenbahnunfall BS 29.11.16.jpg
 (Foto: picture alliance / Hannoverrepor)

Der Aufprall war so heftig, dass der Busfahrer durch die Seiten- Scheibe geschleudert wurde. Der 61 Jahre alte Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Drei Fahrgäste aus Bus und Bahn kamen mit vergleichsweise leichten Blessuren davon. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock und wurde von einem Notfallseelsorger betreut - genauso wie eine junge Mutter, die mit ihrem Säugling unterwegs war. Die Polizei geht davon aus, dass der Straßenbahn- Fahrer das Haltesignal am Terminal Rühme übersehen hat. Der Schaden wird auf insgesamt 40.000 Euro geschätzt. Der Bus gilt aber als Total-Verlust.